Take Off

Mit der letzten Übung seit im wahrsten Sinne des Wortes klar zum abheben. Sobald Ihr den Take Off beherrscht, hat der Virus Wellenreiten auch die letzten von euch befallen. Wir springen zurück ins vorige Unterkapitel und setzen beim Gleiten in einer Welle wieder an. Ihr habt beim Paddeln alles richtig gemacht und befindet euch im Gleiten und nehmt weiter Geschwindigkeit auf. Jetzt gilt es auf dem Brett zu stehen um die Welle abzureiten. Dazu nehmt Ihr eure beiden Hände und umfasst die Rails eures Surfboards im ersten Drittel. Flach auf dem Brett liegend befindet Ihr euch in der Liegestütz Position. Jetzt drückt Ihr euch mit beiden Händen druckvoll ab, dreht eure Schulter ein und springt aufs Brett, so dass eure Füße Mittig auf dem Brett stehen und euer Körper sich parallel zum Surfboard befindet. Der vorderste Fuß sollte dabei im Schnittpunkt der X - Y Achse eures Surfboards stehen. Je nach Brettgröße, Gewicht des Surfers und Volumen des Surfbrettes weiter vorne oder hinten. Der hintere Fuß steht auf dem letzten drittel des Boards, in etwa kurz über dem Leash Plug In. Den Take Off könnt Ihr als erstes am Strand üben und so oft wiederholen bis Ihr einen Automatismus entwickelt. Danach in Weißwasser Wellen und als letztes im Line up. Steht Ihr nun auf eurem Surfbrett und rauscht die Wellen gerade herunter müsst Ihr als nächstes den Buttom Turn beherrschen. Was das ist und wie man eine Grüne Welle surft, sowie welche weitere Manöver es gibt, erklären wir euch im nächsten Kapitel.