Das Surfboard - Rocker | Rails | Tail

Der Rocker beschreibt den Radius von der Mitte bis zur Spitze eines Surfboards. Die unterschiedliche starke Aufbiegung verleiht dem Surfbrett unterschiedliche Fahreigenschaften. Mit der Form des Rockers bestimmt der Shaper die wichtigsten Fahreigenschaften eines Surfbrettes.

Rails beschreibt die Kanten eines jeden Surfbrettes. Auch Sie tragen zu einem großen Teil zu den späteren Fahreigenschaften bei. Generell ist festzuhalten - kantige Rails für schnelle Bretter und weiche Rails für langsame Bretter. Das Thema ist in der Realität aber doch ein bisschen mehr Komplexer wie hier beschrieben.

Das hintere Ende eines Surfbrettes nennt man Tail. Neben den Rails und dem Rocker, bestimmt das Tail das Strömungsverhalten eines Wellenreiters. Surfer passen Ihre Bretter an die Bedingungen am jeweiligen Surfspot an. Folgende Bauarten kommen zum Einsatz: Pintails, Roundpin Tail, Round Tail, Squash Tail, Swallow Tail, Bat Tail, Diamond Tail und Square Tail.