Wellenreiten in Frankreich

Weltklasse Beachbreaks und endlose Sandstrände!

5600km Küstenlinie, von der Französischen Atlantikküste bis hin zur Côte d’Azur am Mittelmeer, bietet Frankreich eine vielzahl an Weltklasse Surfspots, sowohl Beachbreaks als auch Riffs. Mit dem Seebad Biarritz liegt die Wiege des europäischen Wellenreitens an der südfranzösischen Atlantikküste!

Mit der Normandie im Norden, der Britanie im Nordwesten und dem Epiczentrum des europäischen Wellenreitens im Südwesten, bietet Frankreich eine vielzahl von Wellen, und beste Bedingungen um hier das Wellenreiten zu erlernen. Selbst an den Mittelmeerküsten kann man im Winter gute Bedingungen vorfinden.

Tiefdruckgebiete vor Island versorgen die Französische Atlantikküste konstant mit Swell und sorgen mit dem "Fosse de Capreton", einem Untersee-Canyon direkt vor der Südwestküste Frankreichs für weltbekannte Surfspots, wie zum Beispiel La Gravière in Hossegor oder dem Bigwave Spot Belharra. Mit 250km ist der Strand zwischen Bordeaux und Capreton der längste Europas, und bietet einer vielzahl europäischer und deutschschprachiger Wellenreitcamps und Surfschulen ein zu Hause. Durch das leicht abfallende Gelände an den Stränden nördlich von Biarritz, bieten diese optimale Vorraussetzungen für Anfänger und Fortgeschrittene, das Wellenreiten zu erlernen.

Nicht umsonst haben hier alle namhaften Surffirmen wie Billabong, Quicksilver, Rip Curl ihr europäisches Headquarter, und sorgen in ihren Outlets im Industriegebiet von Soorts-Hossegor für das eine oder andere Schnäpchen!

Das Internationale Flair, rauschende Partys und kulturelle Highlights wie Bordeaux, Bayonne oder das im spanischen Teil des Baskenland gelegene San Sebastian lassen keine Wünsche offen.

Ein weiterer Vorteil ist die bequeme Anreise mit der Bahn, Auto, Flugzeug oder dem Bus, wie zum Beispiel dem Rip Curl Express, der euch direkt von Österreich, Schweiz und Deutschland an die Südfranzösische Atlantikküste bringt.

Wer es rauher und ein bisschen mehr "Französisch" mag, sollte aber auch nicht die Britanie und die Normadie im Norden ausser betracht lassen. Hier sorgen eine Menge guter Beachbreaks und Riffs für optimale Bedingungen zum Wellenreiten. Die zum Atlantik gewandte Seite der Britanie rund um Brest ist bekannt für gute und konstante Wellenbedingungen. Auch dieses Jahr wartet wieder im Oktober der Quiksilver Pro Frankreich in Hossegor auf euch.

Mehr Informationen für euren Surfurlaub und über deutschschprachige und internationale Wellenreitcamps und Surfschulen in Frankreich findet ihr in unser Surfcamp Übersicht!

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson

Travel Information:
Camps in der Gegend - Spots in der Gegend - Artikel über die Gegend

Camps in der Gegend

Feral Surf Tipi Village

Feral Surf Tipi Village

Start Ripping Weeks

0.0 Keine Bewertung France

WaveSisters Surfcamp France

Relaxe und lerne Wellenreiten in unserem Surfcamp - Frauen und Mädchen only!

0.0 Keine Bewertung France

Maranga Surfvilla in Seignosse Le Penon

300 Meter bis zum Strand und den besten Beachbreaks Europas!

5.0 Eine Bewertung France

SURFLIFE | O'Neill Surfcamp Mimizan

Surf, Music & Chill

0.0 Keine Bewertung France