Wellenreiten in Australien

vom Backpacker zum Wellenreiter in Surfer Paradise und Byron Bay

In Australien ist Wellenreiten Volkssport, das ganze Jahr wird an den vielen erstklassigen Surfspots wie zum Beispiel Burleigh Heads, Kirra, Snapper Rocks, Sydney etc. gesurft. Der Focus des Wellenreitens liegt dabei auf Queensland, Tasmanien und New South Wales, an der Ostküste Down Unders.

Mit 7,8 Millionen Quadratkilometer Fläche und 22 Millionen Einwohner bildet der Staat Australien den Hauptteil des australischen Kontinents. Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in den Städten an den Küsten. Die größten Städte sind Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide und Perth. Der sechs größte Staat der Welt bietet Wellenreitern eine vielzahl an erstklassigen Surfspots. Von Beachbreaks, Riffen bis zu Point Breaks findet hier jeder Surfer und Backpacker seine Welle.

Mit seinen traumhaften Stränden und dem milden gemäßigten Klima liegt der Focus des surfens auf den Bundesstaaten Victoria, Queensland, Tasmanien und New South Wales mit seiner bekannten Gold Coast. Die größten Wellen brechen im australischen Winter von Mai bis August. An den zahlreichen erstklassigen und berühmten Surfspots wie zum Beispiel Bells Beach, Kirra, Burleigh Heads, Snapper Rocks, Main Beach, North Narrabeen Point, Manly Beach, Curl Curl etc. kann das ganze Jahr gesurft werden. An hunderten von Surfspots kann man hier das Wellenreiten in einem der zahlreichen Surfcamps lernen.

Das Epiczentrum für alle Wellenreiter ist die Stadt mit dem Namen Gold Coast an der Südküste von Queensland. 60 Kilometr Küstenstreifen versorgen Surfer aus der ganzen Welt mit einem Cluster an weltberühmten Surfspots und erstklassigem Nightlife. Mit Surfer Paradise wurde sogar ein eigener Stadtteil dem Wassersport gewidmet. Weiter südlich findet Ihr mit Byron Bay den wohl bekanntesten Badeort für Wellenreiter in Australien. Mit Snapper Rocks-Coolangatta, Tweed Heads und Burleigh Heads bringt diese Region die besten Wellenreiter und Nachwuchstalente der Internationalen Surfszene hervor, unter anderem den zweifachen Weltmeister Mick Fanning und seinem Jugendfreund Joel Parkinson.

An der Südküste findet ihr mit Bells Beach südlich von Melbourne einen weiteren weltberühmten Surfspot von Australien. Neben der Ostküste empfiehlt sich der Bundesstaat Victoria mit zahreichen weiteren guten Wellen zum surfen.

Australien ist ideal um Wellenreiten zu lernen. Tausende Backpacker und Reisende werden jedes Jahr auf Ihrem Tripp durch Australien vom Virus Wellenreiten infiziert. Die zahlreichen Surfspots und Surfcamps sowie das milde Klima machen den Einstieg in diese faszinierende Sportart für jedermann möglich.

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson

Travel Information:
Camps in der Gegend - Spots in der Gegend - Artikel über die Gegend

Camps in der Gegend

Soul Surf School Byron Bay

Enjoy a relaxing stay in the heart of Byron bay at our stunning beachside hostel and unrivalled surf experiences at our award winning surf school

0.0 Keine Bewertung Australien

Australian Surf Tours

0.0 Keine Bewertung Australien