Kelly Slater gewinnt Nike US Open of Surfing

2 bis drei Fuss am Huntington Beach Pier zum Finale

HUNTINGTON BEACH, Kalifornien/USA (Sonntag, den 7.August 2011) – Weltmeister Kelly Slater gewinnt die US Open of Surfing 2011. Slater gewann den ASP Prime Contest zum ersten mal nach 1996. Im Finale schlug der aus Florida stammende US Ameriakaner den den Australier Yadin Nicol.

Nach neun Tagen ging damit am Huntington Beach Pier, an der Westküste der USA, der wohl mit dem Quiksilver Pro New York größte Surf Event des Jahres zu Ende. Bei den Damen holte sich Sally Fitzgibbons aus Australien den Sieg. Eine Deutsche Sternstunde in Sachen surfen gab´s dann noch kurz vor dem Halbfinale der Männer am Sonntag. Die Jury verkündete den Sieg der FUS Crew aus München beim Nike Chosen Wettbewerb.

Nike US Open of Surfing Men’s Finale Result:
1 – Kelly Slater (USA) 16.27
2 – Yadin Nicol (AUS) 2.57

Nike US Open of Surfing Men’s Halbfinale Results:
SF 1: Kelly Slater (USA) 17.94 def. Dusty Payne (HAW) 14.90
SF2: Yadin Nicol (AUS) 13.44 def. Kolohe Andino (USA) 12.87

Nike US Open of Surfing Men’s Viertelfinale Results:
QF 1: Dusty Payne (HAW) 13.93 def. Tanner Gudauskas (USA) 10.10
QF 2: Kelly Slater (USA) 15.50 def. Taj Burrow (AUS) 15.27
QF 3: Kolohe Andino (USA) 10.44 def. Dane Reynolds (USA) 10.33
QF 4: Yadin Nicol (AUS) 11.60 def. Royden Bryson (ZAF) 8.26

Nike US Open of Surfing Women’s Finale Result:
1 – Sally Fitzgibbons (AUS) 14.23
2 – Lakey Peterson (USA) 12.40

Nike US Open of Surfing Women’s Halbfinale Results:
SF 1: Lakey Peterson (USA) 14.67 def. Carissa Moore (HAW) 14.60
SF 2: Sally Fitzgibbons (AUS) 14.46 def. Coco Ho (HAW) 14.16

B5c11b62757a8a1929051c709e5d9766?d=mm jean baptist gardinier