Billabong Pro Jeffreys Bay 2010

15. bis 25.Juli in Südafrika

Vier Tage nach dem Finale der Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Johannesburg startet in Südafrika der vierte Stopp der World Tour in Jeffreys Bay. Die 45 besten Wellenreiter der Welt versammeln sich, um beim 25. Jubiläum des ASP Contests weitere wichtige Punkte zu sammeln. Kelly Slater führt in der Gesamtwertung vor dem Local Jordy Smith (ZAF).

An einer der besten Wellen der Welt und wohl der bekanntesten in Afrika, versammeln sich Mitte Juli die besten Surfer der Welt, um nach einer zweieinhalb Monatigen Pause die nächsten Punkte in Sachen Weltmeisterschaft 2010 unter sich zu verteilen. Als führender der ASP reist der neunmalige Weltmeister Kelly Slater nach Südafrika. Gefolgt vom Youngstar und Local Jordy Smith mit 18500 Punkten, erwartet Slater ein harter Wettkampf um die Führung in der WCT. Weitere Südafrikaner wie Travis Logie, Wildcard Gewinner Sean Holmes aus Kapstadt, sowie Shaun Joubert werden als Locals am Start sein. Auch Vorjahresgewinner und Vizeweltmeister Joel Parkinson wird alles versuchen, um den Anschluss an die Spitze der Weltmeisterschaft 2010 im Wellenreiten nicht zu verlieren.

Nach super Wellen und einer der besten Contests in der Geschichte von J-Bay im Vorjahr, erwartet die Südafrikaner in Supertubes - Jeffreys Bay ein weiteres Highlight nach der Fussball Welmeisterschaft 2010 im eigenen Land. Europa erwartet Kelly & Co. vom 25.September bis 5.Oktober 2010 beim Quiksilver Pro in Hossegor - Frankreich und vom 7.Oktober bis 18.Oktober 2010 in Peniche - Portugal. Stay tuned!

Aktuelle Gesamtwertung nach vier ASP WCT Stopps:

1 – Kelly Slater (USA) 21750 pts
2 – Jordy Smith (ZAF) 18500 pts
3 – Taj Burrow (AUS) 18250 pts
4 – Mick Fanning (AUS) 15500 pts
4 – Jadson Andre (BRA) 15500 pts

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson