Alizee Arnaud gewinnt Weltmeistertitel bei den World Junior Championships in Sydney

Buitendag gewinnt zweiten Stopp der Tour

NORTH NARRABEEN, NSW/Australien (11.Januar 2011) – Die französische Surferin Alizee Arnaud hat in der vergangenen Nacht den Junioren Weltmeistertitel im Wellenreiten gewonnen. Bei den Billabong ASP World Junior Championships in Sydney, Australien reichte der 20-Jährigen ein dritter Platz, um sich in der Gesamtwertung den WM-Titel zu sichern.

Beim zweiten Tour Stopp der ASP Women’s World Junior Tour konnte sich die Französin Alizee Arnaud den Weltmeistertitel sichern. Am Strand von North Narrabeen in Sydney Australien reichte ein dritter Platz zum Gesamtsieg. Die Südafrikanerin Buitendag gewann das Finale in Sydney gegen Justine Dupont, ebenfalls aus Frankreich, mit 10.00 zu 9.00 Punkten. Begeistert zeigte sich die neue Weltmeisterin im Interview:

Die ASP World Junior Championships der unter 21 jährigen wird heute Abend mit Runde vier der Jungen fortgesetzt.

Billabong ASP Women’s World Junior Championships Final Results:

1 – Bianca Buitendag (ZAF) 10.00
2 - Justine Dupont (FRA) 9.00

Billabong ASP Women’s World Junior Championships Semifinals Results:

SF 1: Justine Dupont (FRA) 11.27 def. Laura Enever (AUS) 8.70
SF 2: Bianca Buitendag (ZAF) 8.37 def. Alizee Arnaud (FRA) 7.56

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson