Surfcamps für Jugendliche

Wellenreiten lernen mit 24h sorglos Betreuung für Eltern

Für alle Jugendlichen die gerne früh Wellenreiten lernen möchten und Ihre Eltern nicht für einen gemeinsamen Urlaub begeistern können, gibt es eine Reihe von Surfcamps speziell für Kinder oder Jugendliche. Neben einer rundum Betreung von erfahrenen Betreuern, kann in diesen Surfcamps das Wellenreiten intensiv in täglichen Surfeinheiten erlernt werden.

Verschiedene Reiseveranstalter bieten mittlerweile speziell für Jugendliche und Kids Surfcamps in den Sommerferien an. Von der täglichen 24h Betreuung und einem gut ausgearbeiteten Ausflugsprogramm, können Kinder und Jugendliche unter Anleitung gut ausgebildeter Surflehrer und Rettungsschwimmer das Wellenreiten im täglichen Surfkursen erlernen.

Preiswerte Surfcamps für Kinder und Jugendliche findet man in erster Linie an der französischen Atlantikküste, wie z.B. das Dreamsea Surfcamp in Moliets Plage (ab 16 Jahre) oder das PURE Youth Surfcamp in St. Girons (von 13 bis 17 Jahre). Gut erreichbar mit dem Bus aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, kann hier in den Pinienwälder sorglos gezeltet und an den langen Sandstränden zwischen Biarritz und Bordeaux ausgiebig gesurft werden.

Städte wie Biarritz und San Sebastian im Spanischen Baskenland sowie tägliche Beachpartys, Kanutouren in den ausgedehnten Pinienwäldern, Reiten im Sonnenuntergang am Strand und ein Ausflug zur größten Wanderdüne Europas, der Dune du Pilat, sind ein Garant für einen unvergesslichen Sommerurlaub!

Für Tipps und weitere Information über Surfcamps für Kinder und Jugendliche schaut in die Surfcamp Übersicht!

B5c11b62757a8a1929051c709e5d9766?d=mm jean baptist gardinier