Peniche als Veranstaltungsort für Rip Curl Pro Search

vom 19. - 30. Oktober 2009

Hossegor, 30. Juni 2009: Rip Curl International gibt offiziell bekannt: die Küstenstadt Peniche in Portugal ist dieses Jahr Gastgeber des Rip Curl Pro Search Events. Dies ist der neunte von insgesamt zehn Stopps der ASP World Tour 2009, bei der die 45 weltbesten Surfer teilnehmen.

RIP CURL Pro Search ist das einzige Event der ASP World Tour, das jedes Jahr die Location wechselt. Der Veranstaltungsort ist bis kurz davor DAS große Geheimnis. Peniche erfüllt alle wichtigen Kriterien, die ausschlaggebend für die Wahl zum Austragungsort 2009 sind: die besten Wellen der Welt, eine angemessene Infrastruktur und die Unterstützung der nationalen Regierung. Rip Curl richtet neben dem Pro Search Event zudem den Bells Beach Pro in Torquay, Australien, aus.

“Wir freuen uns unheimlich über die Bekanntgabe und sind sehr gespannt auf die Reaktion der Branche auf unsere Entscheidung, die Rip Curl Pro Search 2009 im wunderschönen Portugal zu veranstalten” sagt Scott Hargreaves, Event Manager von Rip Curl. “Das Land hat großartige Wellen und wir haben beschlossen Peniche's „Supertubos“ als Location zu wählen. Dort gibt es die ultimative „5-Sterne-Welle“ und eine der besten Beachbreak Tubes der Welt!”. Die mächtige A-Frame Barrel entsteht durch die tiefen Ströme des Atlantiks und entwickelt vier bis fünf Meter hohe Wellen. Viele Surfer haben diesem Spot den Spitznamen “European Pipeline” gegeben - aufgrund seiner Ähnlichkeit zur berühmt berüchtigten hawaiianischen „Banzai Pipeline“. „Die Welle bricht das ganze Jahr, aber der Höhepunkt ist für gewöhnlich im europäischen Spätsommer” fährt Hargreaves fort. “Das ist auch der Grund dafür, dass das Event, im Gegensatz zu den Vorjahren, im Oktober anstatt im Juni oder Juli stattfindet.”

Die Rip Curl Pro Search ist das vorletzte Event im Kalender der ASP Men’s World Tour. Somit ist es nicht auszuschließen, dass der Gesamtsieger der ASP World Champion Tour auf diesem Event bereits gekrönt wird.

„Der Rummel um die Krönung zum ASP World Champion ist ein positiver Nebeneffekt der
Terminänderung, aber der eigentliche Grund, warum die ASP Surfer die Rip Curl Pro Search so lieben, sind die perfekten Wellen und die unglaublichen Erfahrungen der vergangenen vier Jahre in Reunion Island, Mexico, Chile und auf Bali“, so Hargreaves. „Damit möchten wir definitiv beides auf einer Bühne präsentieren, die Rip Curl Planet Trophy und die ASP World Title Trophy“.

Nachdem die hawaiianischen Brüder Bruce Irons (Sieger der Rip Curl Pro Search von 2008) und Andy Irons (Sieger von 2006 & 2007) nicht mehr aktiv sind, ist der derzeitig Drittplatzierte der ASP, Mick Fanning (AUS), der einzige frühere Rip Curl Pro Search Champion, der dieses Jahr an der ASP World Tour teilnimmt. Aus deutscher Sicht wird Marlon Lippke mit dabei sein. „Die Rip Curl Pro Search ist immer total aufregend für mich und ich denke, es ist für alle ein besonderes Event“, sagt Fanning, der ASP World Champion von 2007. „Ich war noch nie in Peniche, aber als ich gehört habe, dass es dort stattfinden wird, habe ich direkt meinen Freund Tiago Pires, Portugals ersten ASP World Tour Surfer, kontaktiert. Er hat mir erzählt, dass die Wellen in diesem Gebiet weltklasse sind. Ich habe den allerersten Rip Curl Pro Search gewonnen und bei allen Events immer gut abgeschnitten, also hoffe ich, dass Peniche viel Swell hat und der Rip Curl Pro Search Contest weiterhin einige der besten Wellen der World Tour Competition bietet.“

Die zeitliche Verschiebung des diesjährigen Events hat es Rip Curl auch ermöglicht, einen ASP Women's World Tour Contest während der Rip Curl Pro Search durchzuführen. Dieses Event wird vom 26. bis zum 30. Oktober stattfinden und ist der fünfte von insgesamt acht Stopps der ASP Frauen Elite. „Die Rip Curl Pro Search war von Anfang an unglaublich erfolgreich, daher finde ich es total spannend, dass die Frauen bei diesem Abenteuer jetzt mit an Bord sind“, sagt Stephanie Gilmore, die zweifache Weltmeisterin der ASP Women's World Tour. „Ich bin mir sicher, es wird eines der großartigsten Events der Tour, wenn nicht sogar das Beste. Das gesamte Rip Curl Pro Search Event wird live auf ripcurl.com und aspworldtour.com übertragen, begleitet von vielen Kameras und professionellen Kommentatoren, die jede Welle dokumentieren. Spannung und Action während der Tour sind garantiert. Präsentiert wird das Event vom Tourismus Institut Portugal und unterstützt von dem portugiesischem Telekommunikationsunternehmen TMN und Buondi, einem portugiesischen Kaffeeanbieter.

Weitere Infos auf www.ripcurl.eu

Über „The Search“

„The Search“ ist seit 40 Jahren der Slogan und das Leitmotiv von Rip Curl.

„The Search“- immer auf der Suche nach der perfekten Welle, dem perfekten Sprung und dem perfekten Lebensgefühl. Die Herausforderung der Rip Curl Pro Search Tour ist es demnach, jedes Jahr wieder diesen einen, besonderen Surfspot mit den besten Wellen der Welt zu finden...keep on searching.

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson