Owen Wright gewinnt den Fiji Pro 2015

Stop Nr.5 von 11 auf der WSL Championship Tour

TAVARUA, Fiji (Dienstag, den 16.Juni 2015) - Owen Wright (AUS) gewinnt den Fiji Pro 2015 und schreibt Geschichte. Als erster Surfer in der Geschichte der Championship Tour erreicht der Australier in einem Event die maximalen 20 Punkte in zwei Heats. Im Finale schlug Wright seinen Landsmann Julian Wilson in 2 bis 3 Metern hohen Barrels.

Wright dominierte das Finale gegen Wilson von Anfang bis Ende. Schnell führte er mit 9.6 Punkten. In den letzten fünf Minuten schrieb er dann Geschichte, in dem er zwei perfekte Barrels der Note 10 surfte. Selbst der elfmalige Weltmeister Kelly Slater schaffte bis heute nicht die maximale Punktzahl in zwei Heats auf einem Event. Mit dem Sieg schiebt sich Owen Wright auf Platz drei der aktuellen WSL Tour.

Der nächste Event sind die J-Bay Open vom 8. bis zum 19.Juli 2015 im winterlichen Südafrika!

Fiji Pro Final Ergebnis:

1: Owen Wright (AUS) 20.00

2: Julian Wilson (AUS) 7.84

Fiji Pro Halbfinale:

SF 1: Julian Wilson (AUS) 11.50 def. Taj Burrow (AUS) 8.66

SF 2: Owen Wright (AUS) 16.93 def. Jeremy Flores (FRA) 16.57

Fiji Pro Viertelfinale:

QF 1: Julian Wilson (AUS) 17.36 def. Italo Ferreira (BRA) 17.00

QF 2: Taj Burrow (AUS) 13.37 def. Wiggolly Dantas (BRA) 7.40

QF 3: Owen Wright (AUS) 16.60 def. Joel Parkinson (AUS) 12.84

QF 4: Jeremy Flores (FRA) 16.83 def. Kai Otton (AUS) 12.90

2015 WSL Top 5 (after Fiji Pro):

1.Adriano de Souza (BRA) 28,000 pts

2.Filipe Toledo (BRA) 27,450 pts

3.Owen Wright (AUS) 26,250 pts

4.Mick Fanning (AUS) 24,950 pts

5.Julian Wilson (AUS) 23,450 pts

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson