Medina gewinnt den Fiji Pro 2014

Stop No. 5 auf der ASP World Championship Tour 2014

TAVARUA, Fiji (Freitag, den 6.Juni 2014): In einem spannenden Finale gewinnt der Brasilianer Gabriel Medina den fünften Stop der ASP World Championship Tour 2014. In 1 bis 1.5 Meter hohen Wellen setzte sich der Südamerikaner gegen Nat Young aus den USA mit 18.40 zu 14.77 in Cloudbreak durch.

Mit den Sieg auf den Fiji setzt sich Medina wieder an die Spitze der Gesamtwertung der aktuellen ASP World Championship Tour 2014. Mit dem Sieg beim Saison Auftakt in Australien und der Aussicht auf den Quiksilver Pro France 2014 ist Medina nun ein heißer Kandidat auf den Weltmeistertitel.

Zunächst geht es aber für Kelly Slater und Co. zurück nach Südafrika. Nach kurzer Pause von der Tour werden am Pointbreak Jeffry´s Bay vom 10. bis zum 21. Juni die nächsten Punkte im Kampf um die Weltmeisterschaft 2014 vergeben. Stay tuned!

Fiji Pro Finale:
Gabriel Medina (BRA) 18.40 def. Nat Young (USA) 14.77

Fiji Pro Semifinale:
Semifinal 1: Nat Young (USA)14.00 def. Michel Bourez (PYF) 12.10
Semifinal 2: Gabriel Medina (BRA) 17.50 vs. Kolohe Andino (USA) 9.57

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson