Kustom Airstrike – it’s on again!

50 000 US-Dollar für einen außergewöhnlichen Sprung mit dem Surfboard

2010 geht es wieder los, der Kustom Airstrike geht nach 2008/09 in die zweite Runde. Ab 1. Januar 2010 können Surfer weltweit ihre Videos auf der Website von kustomairstrike.com hochladen und auf das Preisgeld von 50 000 US Dollar hoffen, das vom australischen Footwearlabel Kustom in einer „The Winner Takes It All“-Manier Cash über dem Gewinner ausgeschüttet wird.

Dabei spielt es weder eine Rolle, ob man Profi oder Hobbysurfer ist, noch aus welchem Land das Video stammt. Einzige Bedingung ist es, dass ein gestandener Aerial zu sehen ist, der zudem möglichst außergewöhnlich, innovativ und radikal ist.

Kustoms Mission bleibt es durch den Airstrike einen Surfstil zu etablieren, der so inspirierend und revolutionär ist, dass er alle bisherigen Regeln bricht und letztlich den Surfsport weiter vorantreibt. Im letzten Jahr wurde der Event vom hawaiianischen Wunderkind Dusty Payne gewonnen, der Aufnahmen von den weltbesten Surfer übertraf und damit die US$50,000 abkassierte. Dabei setzte er sich unter anderem gegen etablierte Aerial-Spezialisten wie Jay Davies, Mitch Colborne, Ry Craike, Clay Marzo und Chris Wilson durch. Sein Kameramann Matt Shuster konnte sich über ein Siegerprämie von US$5,000 freuen und auch in diesem Jahr vergibt Kustom
wieder den gleichen Betrag an den Kameramann, der das Gewinnervideo einfängt.

Auch einige der weltbesten Surfer, darunter der dreimalige World Champion Andy Irons, der Vizeweltmeister 2009 Joel Parkinson und der portugisische Topsurfer Tiago Pires freuen sich auf die zweite Runde des Kustom Airstrikes und werden ihren Beitrag zum Contest 2010 leisten. „Der Airstrike macht gewissermaßen jeden Strand rund um den Globus zu einer Contestlocation für die Wellenreiter“, sagt Andy Irons. „Die Herausforderung ist da! Nun müssen nur noch die Amateure von den lokalen Surfspots gefunden werden und dann wird man sehen, ob sie die großen Namen des Surfens zu Fall bringen können. Es würde mich jedenfalls nicht wundern, wenn der diesjährige Gewinnerclip von einem relativ unbekannten Surfer kommt.“

Der Kustom Airstrike läuft vom 1. Januar bis zum 31. August 2010 über einen Zeitraum von 243 Tage. Die eingegangenen Clips des Kustom Airstrike werden sobald der Event im Januar startet im Internet unter kustomairstrike.com frei zugänglich sein.

Dort kann jeder die einzelnen Aufnahmen persönlich bewerten. Aus den besten fünf Clips dieser Wertung wird die Jury am Ende den Sieger bestimmen. Das Gremium besteht aus dem ASP Vizeweltmeister 2009 Joel Parkinson, Kustoms General Manager Harry Truscott, dem Surffilmproduzenten Kai Neville (u.a. Modern Collective), Sam McIntosh vom Stab Magazin (Australien) und TravisFerre von Surfing Mag (USA).

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson