Jordy Smith gewinnt Billabong Rio Pro 2013

Adriano de Souza übernimmt die Führung in der ASP WCT

BARRA DA TIJUCA, Rio de Janeiro/Brasilien (Sonntag,den 19.Mai 2013) - Jordy Smith (ZAF), 25, gewinnt am Sonntag den Billabong Rio Pro in einem spannenden Finale gegen den Lokalmatador Adriano de Souza (BRA), 26, mit 17.80 zu 16.34 Punkten in sauberen 1 m Wellen am Barra Da Tijuca.

Der 25-Jährige konnte sich in einem spannenden Finale gegen den Brasilianer Adriano de Souza durchsetzen und ist nun Zweitplatzierter in der Gesamtwertung der ASP World Championship Tour. De Souza hingegen, übernimmt mit dem 2. Platz die Führung der diesjährigen Worldtour.

Als dritter von 10 Stopps der ASP World Championship Tour begann der Wettkampf mit nur einer Runde gefolgt von 5 Lay Days. Am Freitag ging der Wettkampf trotz schwieriger Wetterbedingungen wieder weiter. Dabei konnten die üblichen Verdächtigen wie der amtierender Weltmeister Joel Parkison (AUS) oder die Surflegende Kelly Slater (USA) ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden. Smith hingegen zeigte von Anfang an eine unglaubliche Vielfalt an Airs und Turns und fuhr letztendlich den verdienten Sieg ein.

Als fünfter von sieben Events der 2013 ASP Women's World Championship Tour gingen ebenso die Damen in Rio an den Start. Tyler Wright konnte sich als Siegerin gegen die Vorjahressiegerin Sally Fitzgibbons durchsetzten und übernimmt damit die Führung in der Gesamtwertung der Damen bei nur noch zwei ausstehenden Events.

Der nächste Stop der ASP World Championship Tour (WCT)ist der Volcom Fiji Pro vom 2. bis 14.Juni 2013.

BILLABONG RIO PRO FINALE:
1 – Jordy Smith (ZAF) 17.80
2 – Adriano de Souza (BRA) 16.34

UPCOMING BILLABONG RIO PRO HALBFINALE:
SF 1: Adriano de Souza (BRA) 17.64 def. Gabriel Medina (BRA) 17.50
SF 2: Jordy Smith (ZAF) 14.83 def. Mick Fanning (AUS) 8.26

UPCOMING BILLABONG RIO PRO VIERELFINALE:
QF 1: Adriano de Souza (BRA) 15.33 def. Kelly Slater (USA) 12.30
QF 2: Gabriel Medina (BRA) 16.43 def. Adrian Buchan (AUS) 14.93
QF 3: Mick Fanning (AUS) 12.50 def. Sebastian Zietz (HAW) 12.37
QF 4: Jordy Smith (ZAF) 17.76 def. Filipe Toledo (BRA) 14.07

ASP WCT TOP 5 SURFERS (Nach dem Billabong Rio Pro);

  1. Adriano de Souza (BRA) 18,500 pts
  2. Jordy Smith (ZAF) 18,250 pts
  3. Mick Fanning (AUS) 18,200 pts
  4. Kelly Slater (USA) 16,950 pts
  5. Taj Burrow (AUS) 15,700 pts
Aufkleber sce minimal Jeff Johannson