Hamburg öffnet seine Tore für den 1. JEVER SUP World Cup 2009

Hamburg, den 3. Juni 2009 Die Sportstadt Hamburg darf sich in diesem Sommer über eine neue Trendsportveranstaltung mit World Cup Status freuen: Stand Up Paddling, kurz SUP, ist eine Wassersportart, bei der man aufrecht auf einem großen Surfbrett steht und sich mit einem langen Paddel fortbewegt.

Mit Wurzeln im Wellenreitbereich, hat SUP in den USA/Hawaii eine lange Historie und wurde im letzten Jahr nicht zuletzt durch Surflegende Robby Naish zum absoluten Trendsport. Schnell schwappt dieser Trend nun auch nach Europa und findet in Hamburg seinen ersten großen internationalen Event: den JEVER SUP World Cup 2009.
Vom 10. bis 12. Juli werden im Hamburger Traditionsschiffhafen in der HafenCity 20 Profis und 200 Amateure jede Menge Elbwasser bewegen. In den Disziplinen Long Distance und Sprint wird um ein Gesamtpreisgeld von 15.000 Euro gepaddelt. Anmeldungen sind für jeden Sportbegeisterten unter supworldcup.de möglich. Das Startgeld beträgt 25 Euro, das Material wird von NAISH gestellt.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auch unter: supworldcup.de.

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson