Gabriel Medina gewinnt den Quiksilver Pro Gold Coast 2014

Stephanie Gilmore siegt bei den Frauen

COOLANGATTA, QLD, Australien - Dienstag, den 11.März 2014: In einem spannenden Finale gewinnt der Brasilianer Gabriel Medina den ersten ASP WCT Stop am Snapper Rocks in Down Under. Bei den Frauen konnte sich die Australierin Stephanie Gilmore die ersten Punkte auf den Weg zum Weltmeistertitel im Wellenreiten 2014 sichern.

Gabriel Medina startet mit einem Sieg im Finale gegen den Autralier Joel Parkinson in die ASP World Championship Tour 2014. Mit Parkinson schlug der Brasilianer gleich drei der australischen "Locals", neben Parkinson den dreifachen Weltmeister Mick Fanning sowie den mehrmaligen Quiksilver Pro Gold Coast Gewinner Taj Burrow.

Quiksilver Pro Gold Coast Ergebnisse:

Finale: Gabriel Medina (BRA) 16.33 def. Joel Parkinson (AUS) 16.27

Semifinal 1: Gabriel Medina (BRA) 14.13 def. Taj Burrow (AUS) 14.10
Semifinal 2: Joel Parkinson (AUS) 18.70 def. Adriano de Souza (BRA) 9.67

Quarterfinal 1: Taj Burrow (AUS) 15.00 def. C.J. Hobgood (USA) 12.46
Quarterfinal 2: Gabriel Medina (BRA) 15.83 def. Mick Fanning (AUS) 14.00
Quarterfinal 3: Adriano de Souza (BRA) 16.53 def. Kelly Slater (USA) 12.17
Quarterfinal 4: Joel Parkinson (AUS) 17.93 def. Miguel Pupo (BRA) 13.26

Aufkleber sce minimal Jeff Johannson