Gabriel Medina gewinnt den Quiksilver Pro France 2011

Generationswechsel auf der Tour

LA GRAVIERE, Hossegor/Frankreich(Mittwoch, den 12.Oktober 2011) – Gabriel Medina gewinnt den Quiksilver Pro France 2011 im Finale gegen Julian Wilson. Der Brasilianer zeigte den ganzen Contest eine beeindruckende Leistung und schmies verdient im Viertelfinale Slater und im Halbfinale Knox aus dem Contest.

Leider gilt das nur für Medina, den Quiksilver schmierte prombt zum Finale der Live Stream ab. Der Quiksilver Pro France stand zum 10.Jubiläum ganz im Zeichen der neuen Generation um Julian Wilson, Jordy Smith und dem Sieger Gabriel Medina. Taj Burrow, Kelly Slater und Taylor Knox sahen in ihren Heats gegen die Performance der young guns ziemlich alt aus.

Kelly Slater baut seine Führung im Kampf um die Weltmeisterschaft im Wellenreiten aus und führt weiter vor Owen Wright. Der Zirkus zieht nun zum Rip Curl Pro Portugal, wo der Forecast ebenfalls einen spannenden Contest verspricht.

QUIKSILVER PRO FRANCE FINALE:
1 – Gabriel Medina (BRA) 17.00
2 – Julian Wilson (AUS) 16.10

QUIKSILVER PRO FRANCE HALBFINALE:
SF 1: Gabriel Medina (BRA) 19.57 def. Taylor Knox (USA) 7.00
SF 2: Julian Wilson (AUS) 18.50 def. Jordy Smith (ZAF) 12.55

QUIKSILVER PRO FRANCE VIERTELFINALE:
QF 1: Taylor Knox (USA) 15.17 def. Michel Bourez (PYF) 9.50
QF 2: Gabriel Medina (BRA) 16.66 def. Kelly Slater (USA) 8.60
QF 3: Jordy Smith (ZAF) 15.26 def. Alejo Muniz (BRA) 13.77
QF 4: Julian Wilson (AUS) 13.00 def. Taj Burrow (AUS) 3.54

ASP WORLD WELTRANGLISTE:

  1. Kelly Slater (USA) 50,150 pts
  2. Owen Wright (AUS) 43,900 pts
  3. Joel Parkinson (AUS) 35,900 pts
  4. Taj Burrow (AUS) 34,450 pts
  5. Jordy Smith (ZAF) 34,000 pts
Aufkleber sce minimal Jeff Johannson