• English 
  • German 

Wellenreiten in San Sebastian

Das Rio von Spanien und ein Paradies für Wellenreiter!

San Sebastian liegt im spanischen Baskenland an der Bucht La Concha, eingegrenzt von den zwei Felsen Monte Urgull und Igueldo im Westen. Bekannt unter Wellenreitern ist der Zurriola - der Surferstrand für alle Touristen und Einheimische. Mit der Firma Pukas kommt die Surfbrettschmiede Nummer eins in Europa aus Donostia - dem baskischen Namen für San Sebastian.

Nachdem die Stadt im Jahre 1493 bis auf die Grundmauern abgebrannt ist, erstrahlt es heute in seinem ursprünglichen Charackter und ist trotz hohen Touristen aufkommen von Hotelburgen verschont geblieben. Die Altstadt am Fuße des Monte Urgull bildet mit seinen historischen Gebäuden, den zahlreichen Tapas Bars und Cafes sowie Clubs den Lebensmittelpunkt der Einheimischen und ist für sein Nightlive weit über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt. Aus diesem Grunde bieten alle internationalen Surfcamps im nahen Frankreich wöchentliche Ausflüge in diese bezaubernde Stadt an.

Wellenreiten könnt Ihr direkt am Zurriola, ganz im Osten der Stadt. An der Promenade findet Ihr mit Pukas eine Surfschule und könnt euch dort Material leihen. Die baskischen Locals sind freundlich und entspannt, wenn es nicht gerade um die Mole auf der rechten Seite des Zurriola geht - wo natürlich die besten Wellen laufen! Dort solltet Ihr euch nur aufhalten wenn Ihr mit entsprechenden Skills aufwarten könnt. Sollte der Zurriola im Sommer mal wieder zu voll sein, fahrt Ihr einfach mit der S-Bahn ins nah gelegene Zarrautz. Zarrautz ist ein weiterer Top Spot im Spanischen Teil des Baskenland und die Heimat des WCT Surfers Aritz Aranburu.

Sollte doch einmal Flat sein, könnt Ihr folgende Sehenswürdigkeiten besuchen: Rathaus von 1897, Kursaal, Veranstaltungs- und Kongresszentrum, Palacio Miramar - die ehemalige Sommerresidenz der Königin Maria Christina an der Bucht La Concha, Palacio de Aiete , Teatro Victoria Eugenia, Peine del Viento, Skulptur von Eduardo Chillida. An der Touristeninformation links von der letzten Brücke am Fluss oder unter www.sansebastian.es erhaltet Ihr Gratis alle weiteren Informationen!

Mehr Informationen für euren Surfurlaub, Hostels sowie Surfschulen in San Sebastian und Europa findet Ihr in unser Camp Übersicht!

Anzeige
Umfrage
Neueste Kommentare
Benutzeranmeldung
To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Partners
surfers
surfers